Spezialhunde

Patenschaft für Spezialhunde

Die Hunde des Virunga National Parks tragen zu einem bedeutenden Teil zum Schutz der Wildtiere gegen die Wilderei bei. Ihre Haltung ist vorbildlich, der Umgang mit ihnen nicht nur professionell, sondern auch sehr persönlich. Eine solche Haltung ist aber kostenintensiv, das Futter muss aus dem Ausland importiert werden. Wir suchen Paten und Patinnen, welche einen von Ihnen ausgewählten Hund mit einer monatlichen Summe unterstützen.

Die Mantrailer

Die Mantrailer (auch Personensuchhunde) sind ausgebildet die Spur eines gesuchten Menschen, zum Beispiel einen Wilderer noch nach Tagen über lange Strecken zu verfolgen und zu finden.

BEGLEITEN SIE UNS AUF EINER FÄHRTE MIT CONGOHOUND SABRINA UND RANGER DAVID

Christian mit Dodie

Dodie, 5 Jahre, Bloodhound, weiblich. Sie und ihr Hundeführer Christian waren das erste einsatzfähige Team. Dodie ist eine sehr starke und willensstarke Hündin. Sie ist mit ihren Freunden liebevoll und zärtlich, aber bewacht ihr Rudel und ihr Zuhause gegen Fremde mit lauter Stimme. Sie ist eine äusserst talentierte Suchhündin und bringt den Wilderern das Fürchten bei.

David mit Sabrina

Sabrina, 4 Jahre alt, Bloodhound, weiblich. Sie ist eine sehr sensible und liebe Hündin, die mit ihren schönen warmen Augen einen Stein zum Schmelzen bringt. Sie hat in Ranger David den perfekten Hundeführer gefunden. Ein "Match made in Heaven" wie die Amerikaner sagen. Der einfühlsame David konnte mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen Sabrina auf ein sehr hohes Einsatzniveau bringen.Die beiden sind unser "Dream Team" und beweisen immer wieder wie gut die Beiden sind.

Gracien mit Furaha

Furaha, 3 Jahre alt, Bloodhound, Hündin. Furaha (Suaheli: Freude) ist eine wunderschöne sensible und liebevolle Hündin. Sie hat ihre Grundausbildung in der Schweiz bekommen und ist erst im Januar 2014 nach Virunga gereist. Furaha ist Gracien Sivanza's zweite Einsatzhündin. Die Beiden sind schon sehr gut, brauchen aber noch ein bisschen Zeit um Einsatzniveau zu erreichen. Furaha ist die Mutter von Bonus.

Emmanuel mit Lila

Lila, 4 Jahre alt, Bloodhound, Hündin. Lila ist die Schwester von Sabrina. Leider wurde ihr Hundeführer nach einem Jahr Training krank und konnte sie nicht mehr führen. Für ihren zweiten Hundeführer wollte sie aber nicht arbeiten. Jetzt hat sie einen neuen Freund, Ranger Emmanuel. Die Beiden sind auf dem besten Weg zu Einsatzfähigkeit. Lila ist die Mutter unseres letzten Wurfes.

François mit Bonus

Bonus, 1 1/2 Jahr alt, Bloodhound, Rüde. Bonus ist unser erste Bloodhound Rüde und Vater von Bafta, Oscar, Tembo und Akili. Er und Ranger Francois lernen miteinander das Handwerk und machen es schon sehr gut. Bonus hatte im Alter von 5 Monaten schwere Wachstumsstörungen, da er mit dem Frischfutter nicht klar kam. Wir konnten aber gerade noch rechtzeitig gutes Fertigfutter aus Kenia importieren. Bonus hat sich vollständig erholt und ist ein schöner starker Rüde.

Die Artenschutzhunde

Die Artenschutzhunde sind ausgebildet in Gebäuden, Fahrzeugen aber im Gelände nach Elfenbein, Waffen und Patronen zu suchen. Sie suchen zusammen mit ihrem Hundeführer einen Sektor ab und zeigen die gesuchten Gegenstände sicher an.

Gracien mit Bobby

Bobby ist ein 2 Jahre alter Springer Spaniel Rüde aus England. Er ist ein starker nicht ganz leicht zu führender Hund, hat aber mit Ranger Gracien den perfekten Partner gefunden.  Sie beide finden sehr erfolgreich Waffen, Patronen und Elfenbein, wo immer es verborgen ist.

David mit Tumaini

Tumaini ist ein 2 Jahre alter Springer Spaniel Rüde aus England. Er ist ein liebevoller lustiger Rüde, der aber etwas sensibel sein kann. David weiss aber damit umzugehen und hilft ihm sein grosses Talent bei der Arbeit zu perfektionieren.

 

Unser Nachwuchs

Unsere Junghunde sind Ende Januar 2015 geboren. Ihre Mutter ist Lila, der Vater Bonus. Sie sind seit 2 Monaten in Ausbildung.

Gracien mit Tembo (Rüde)

 

David mit Oscar (Rüde)

 

Christian mit Bafta (Hündin)

Wie können Sie uns unterstützen? Übernehmen Sie eine Patenschaft für einen unserer Hunde und unterstützen Sie den Hund mit einer monatlichen Spende. Ein Hund kostet uns 150 CHF pro Monat. In diese Summe ist die (sehr teure) Ernährung, die Pflege und tierärztliche Betreuung eingeschlossen. Sie können gerne auch eine Teilpatenschaft übernehmen mit einer von Ihnen bestimmten Summe. Jeder Pate bekommt von uns einen persönlichen Gruss des Hundeführers, regelmässig Videos über die Arbeit und Entwicklung ihres Patenkindes, Fotos und einen Update Über die Abenteuer der Congohounds und spezielle ihres Hundes. 

Sie können direkt über eines unserer Kontos spenden, den Easy Button benutzen und/oder mit mir in Kontakt treten. Bitte teilen Sie mir mit, für welchen Hund Sie gerne die Patenschaft übernehmen möchten.

Dr. med. vet. Marlene Zähner