Mantrailing

Mantrailing-Kurse zugunsten Virunga

Das Mantrailing ist eine sehr alte Ausbildungsform von Suchhunden. Hunde, welche so ausgebildet sind (sogenannte Mantrailer) sind fähig, Spuren noch nach langer Zeit und über sehr lange Strecken zu verfolgen und die gesuchte Person zu identifizieren. Die Congohounds des Virunga National Parks werden so ausgebildet. Seit Jahrhunderten werden solche Hunde bei der Polizei und Rettungskräften eingesetzt. Seit zirka zehn Jahren haben es in Zentraleuropa auch Privatpersonen für Ihre Familienhunde entdeckt. Es macht einfach Spass. Als Expertin mit 25 Jahren Erfahrung auf diesem Gebiet und Projektleiterin des Congohound Projektes im Virunga National Park, organisiere ich in Zusammenarbeit mit den Rangern der Hundestaffel Benefizveranstaltungen im Bereich Mantrailing. Ausserdem biete ich – und während einer begrenzten Zeit im Herbst auch die Ranger der Congohound Unit – Workshops und Seminare in der Schweiz, auf Wunsch gerne auch bei Ihnen, an. Gerne runden wir den Kurs mit einem Vortrag und Film über die Congohounds des Virunga Nationalparks ab. Das Kursgeld geht zu Gunsten der Congohound Staffel.

 

 

Bei Interesse treten Sie bitte mit uns in Kontakt (info@dodobahati.ch oder +41 79 635 81 01). Gerne organisieren wir für Sie einen Workshop nach individuellen Bedürfnissen, bei Ihnen oder am Farmersplace Ausbildungszentrum in der Schweiz.

Dr. med. vet. Marlene Zähner